Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    VIP Avatar von santa
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    7.850
    Thanks
    1.070
    Thanked 4.884 Times in 1.790 Posts

    Loggen leicht gemacht

    Immer wieder werdert hier im Forum lesen, bitte log posten.
    Viele Anfänger werden nicht immer wissen wie das geht und was damit gemeint ist.

    Ein log besteht aus allen Informationen die die Box so ausspuckt beim arbeiten, diese Informationenkönnen für uns sehr wichtig sein,
    denn nur so können wir Fehler unter Umständen beseitigen.

    Es gibt 5 Möglichkeiten zu loggen:
    • serielles loggen
    • E2 loggen
    • dmesg
    • crashlogs
    • manuelles starten von Programmen



    Ich versuche gleich auf alle Loggingarten versuchen einzugehen, außer auf dmesg, dies ist ein log was automatisch erstellt
    wird und unter linuxern beliebt ist. Da unsere Boxen aber schnell sein sollen, ist dies nur in debug Images aktiv, welche wir
    nur in Ausnahmefällen bauen, um dann Fehlern auf den Grund gehen zu können.
    Und in diesem Fall sind serielle logs noch immer zu bevorzugen, da der log von Anfang an erstellt wird, also vom Uboot über
    laden des Kernels bis zu E2.


    Wenn ihr dann geloggt habt, erstellt bitte einen Post und hängt den log so wie hier beschrieben in einer Codebox mit an.
    Extrem lange logs, können auch als txt oder log Datei an dem Post angehangen werden-->klick.


    Bitte nicht immer die logs packen, das ist für die lesenden meist umständlich zu lesen, da erst gespeichert und entpackt werden muss.
    mfg santa

    GigaBlue Quad Plus -->Yamaha AV Receiver-->Panasonic Plasma

    derzeit noch in Betrieb:
    IPBox 9000, Technisat Digicorder HDS2+, AT 500


  2. The Following 9 Users Say Thank You to santa For This Useful Post:



  3. #2
    VIP Avatar von santa
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    7.850
    Thanks
    1.070
    Thanked 4.884 Times in 1.790 Posts
    Fangen wir mal an mit dem seriellen loggen, für mich die beste Art und Weise, da dort alles gespeichert wird
    was die Box ausspuckt. Fast alle Boxen haben diese Anschlussmöglichkeit, bei den Kathrein UFS 912/913
    braucht man ein spezielles Kabel mit RJ12 Stecker, zum Beispiel diese hier.
    Man kann es aber auch selber bauen wenn man will und kann.

    Ich weiß die meisten PCs haben heutzutage kein seriellen Anschluss mehr, aber dazu gibt es usb seriell Adapter.

    Zum loggen gibt es viele tools, früher habe ich immer putty genutzt, nun nutze ich aber nur noch das
    STB Admin Tool von Morly, kann man hier finden.

    Dann das Tool starten und auf logging klicken und den Comport anpassen, dann auf Open klicken und die Box starten.
    Anschließend bitte nur das machen was Fehlerhaft ist oder zu Problemen führt, damit der log nicht unnötig lang wird.

    Sinnvoll ist beim anschließenden posten im Forum auch, das man dazu schreibt was man genau getan hat.

    seriell.jpg

    Den kompletten log kann man speichern, in dem man unten auf Log... klickt und dann auf save log.


    Happy logging
    mfg santa

    GigaBlue Quad Plus -->Yamaha AV Receiver-->Panasonic Plasma

    derzeit noch in Betrieb:
    IPBox 9000, Technisat Digicorder HDS2+, AT 500


  4. The Following 5 Users Say Thank You to santa For This Useful Post:



  5. #3
    VIP Avatar von santa
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    7.850
    Thanks
    1.070
    Thanked 4.884 Times in 1.790 Posts
    Nun kommen wir zum E2 logging, dies ist gut wenn man selber mit python experimentiert, weil man
    nicht warten muss bis die komplette Box gestartet wurde.
    Aber Treiberprobleme kann man damit nicht sehen.

    Man kann nun einfach eine Telnetverbindung mit der Box herstellen und dort einfach die 3 Zeilen eingeben:

    Code:
    killall rcS
    killall enigma2
    enigma2
    Dies ist mit allen Telnetprogrammen möglich, jedoch machen einige Boxen damit Probleme, so das die Box
    nicht auf Fernbedienungssignale reagiert. Das ist jedoch eher selten der Fall.

    Dazu muss nur eine Netzwerkverbindung bestehen, serielles Kabel wird nicht benötigt.

    Ich bevorzuge das STB Admin Tool von Morly auch hier.

    Dazu einfach das Tool starten, dann IP eingeben und connect klicken, anschließend auf logging und auf
    Logging vie Ethernet aktivieren.

    Dann Start logging, nun wird das Bild schwarz und das Bootbild sollte kommen usw.

    e2 log.jpg

    Nun folg das selbe wie beim seriellen loggen, unten Log..., dann save log.
    Dieses logfile dann in einem Post hier im Forum anhängen.
    mfg santa

    GigaBlue Quad Plus -->Yamaha AV Receiver-->Panasonic Plasma

    derzeit noch in Betrieb:
    IPBox 9000, Technisat Digicorder HDS2+, AT 500


  6. The Following 6 Users Say Thank You to santa For This Useful Post:



  7. #4
    VIP Avatar von santa
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    7.850
    Thanks
    1.070
    Thanked 4.884 Times in 1.790 Posts
    Wo find ich crashlogs?

    Diese kann man immer unter /media/hdd auf der Box finden, diese Crashlogs werden normalerweise
    immer dann erstellt wenn man ein PinkScreen(früher GreenScreen, aber grün ist doof) sieht.

    Dieses logfile kann man mit einem FTP Programm auf den PC sichern und dann im Forum posten.

    Alternativ kann man auch wieder das STB Admin Tool nutzen


    Einfach mit der Box verbinden, dann auf HDD/Images, dann auf die RECORD Partition klicken, wenn die
    show Partition Content Funktion aktiv ist, sollte man nun sofort die Crashlogs sehen.
    Nun einfach das neueste auswählen und dann auf Edit klicken, den Text markieren und kopieren
    und dann im Forum in einen Codeblock einfügen.

    crashlog.jpg

    Wie man sieht sollte ich mal wieder aufräumen und die alten logs löschen, da man sonst länger sucht welcher der richtige ist.
    mfg santa

    GigaBlue Quad Plus -->Yamaha AV Receiver-->Panasonic Plasma

    derzeit noch in Betrieb:
    IPBox 9000, Technisat Digicorder HDS2+, AT 500


  8. The Following 4 Users Say Thank You to santa For This Useful Post:



  9. #5
    VIP Avatar von santa
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    7.850
    Thanks
    1.070
    Thanked 4.884 Times in 1.790 Posts
    Manuelles Telnetlogging ist sehr unterschiedlich und immer etwas anders, deswegen nur ein kleiner Einblick.

    Wie immer muss ich mich erstmal mit der Box verbinden, das kann mit einem normalen Telnetclient wie putty oder auch
    mit dem STB Admin Tool gemacht werden, da das Tool viele Möglichkeiten auf einmal verbindet, nutzen wir auch
    jetzt wieder das Tool.


    Eigentlich sieht man schnell was zu tun ist, oben connect und anschließend Box-Telnet klicken.
    Nun kann man auch schon loslegen.
    telnet.jpg

    Was man dann testen soll oder will, wird einem meist im Forum genau erklärt.
    Meist wird mit killall ein Prozess beendet und dieser wird anschließend dann manuell gestartet.

    Zum Beispiel könnte man mit evremote FB Signale testen oder Oscam starten um zu sehen ob der Kartenreader richtig konfiguriert ist.
    mfg santa

    GigaBlue Quad Plus -->Yamaha AV Receiver-->Panasonic Plasma

    derzeit noch in Betrieb:
    IPBox 9000, Technisat Digicorder HDS2+, AT 500


  10. The Following 6 Users Say Thank You to santa For This Useful Post:



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •