Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6
    Thanks
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Installation von Bootloader funktioniert nicht

    Hallo
    Komme nicht weiter.
    Über Suchfunktion auch leider nix gefunden
    Hab mich an die Anleitung gehalten aber bekomme es einfach nicht hin....schon bereits 5 sticks probiert ...und jedesmal bekomme ich den fehler ER.10 wenn ich versuche den Bootloader drauf zu Packen
    Hat jemand damit erfahrungen
    Muss ich evtl Reseller id anpassen weil ich einen anderen Receiver habe aus der hs7810a reihe??
    Wie finde ich das heraus ??
    was ist eine Reseller id und wie passt man sie an.
    Habe den Octagon 1008 hd se+
    Vielen dank bis dahin..mfg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ups...bin ja falsch hier...könnt ihr mich evtl in denn image bereich schmeisen...sorry jetzt erst erkannt :-(


  2. #2
    Developer
    Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    824
    Thanks
    23
    Thanked 308 Times in 164 Posts
    Kann es sein das du versuchst einen bootloader für den hd se ohne plus zu flashen?
    Wenn es ein original Octagon ist laß blos die Finder von der ID. Wenn du dem falschen bootloader eine gültige ID verpaßt und flashst kannst die Kiste wegschmeißen.

  3. The Following User Says Thank You to redoom For This Useful Post:



  4. #3
    Developer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    Ridderkerk, Niederlande
    Beiträge
    486
    Thanks
    133
    Thanked 541 Times in 221 Posts
    Um den Receivertyp mal genau fest zui stellen: was erscheint beim Einschalten in das Display? Wenn es richting eine SF1008SE+ ist, soll das L5.24 oder L6.20 sein.

    Gruesse,

    Audioniek.
    Receivers: Rebox: RE-4000, 8000, 9000, 2200, 2210, 2220, 4200, 4210, 4220, 8220, 8500, SAB Unix Triple, Golden Media Spark Triplex, Amiko Alien 3, Sogno Spark Revolution, Topfield TF7710HDPVR, Kathrein UFS912, Vizyon revolution 820HD PVR, nBox BKSA/BSLA/BXZB/BZZB, Vitamin HD 5000
    Sats: Astra 1, 2 & 3, Hotbird
    Main activity: building my own E2 images for Fortis receivers

  5. The Following User Says Thank You to Audioniek For This Useful Post:



  6. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6
    Thanks
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ja richtig...beim start erscheint das von dir angesprochene L5.24IMG-20141210-WA0002.jpg
    Wie gesagt habe auch schon 5 unterschiedliche sticks probiert....2 ältere 2 neuere und ein mittel ding :-)
    Geändert von alexkokane (10.12.2014 um 19:59 Uhr)


  7. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6
    Thanks
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Gibts noch eine andere methode wie man es probieren könnte den receiver zu flashen?


  8. #6
    Developer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    Ridderkerk, Niederlande
    Beiträge
    486
    Thanks
    133
    Thanked 541 Times in 221 Posts
    Die USB-sticks sind nicht das Problem, sondern das die Bootloader im Receiver veraltet ist. Versuch mal den .ird datei im Anhang. Die hat die richtige ResellerID-nummer drin um umzuflashen mit ein L5.24 loader, die andere ist fuer loader L6.20 gedacht.

    Nach dem flashen soll der Receiver sich melden mit L6.26 beim einschalten. Die original firmware im Flash ist auch veraltet und startet mit loader L6.26 nicht mehr.

    Vor das Umflashen also dies machen:

    1. Im Original firmware mach nachschauen welche Firmware version jetzt drin ist. Die Nummer startet mit V1.0.....;
    2. Download ein Original firmware fur den Receiver mit ein Version-nummer dass mit V2...... beginnt (die letzte ist glaub ich V2.11.87);
    3. Rette dein Senderliste auf ein USB-stick;
    4. Verwende ein andere USB-stick als die mit den Senderliste und flashe die .ird im ZIP-Anhang;
    5. Wenn das OK ist, die loader .ird auf den USB stick ersetzen mit die neue Original firmware .ird Datei;
    6. Die neue Original firmware genauso flashen wie die loader (also mit festhalten von channel-up);
    7. Wenn dass geklappt hat, soll die Receiver wieder hochfahren mit die neue Orignal firmware;
    8. Setze die Senderliste wieder zurueck.

    Jetzt ist neue loader L6.26 drin und auch ein neue Originalfirmware mit deine alte Senderliste.

    Moeglichkeit 2 ist die offizielle Weise: erst Original firmware version V1.99.99 flashen, dann Original firmware version V2.09.35, und dann die letzte Version. Dann ist loader L6.20 drin. Weiter machen mit den Datei die du jetzt schon hast.

    Viel Erfolg!

    Gruesse,

    Audioniek.

    Anhang: Loader 6.26 mit reseller ID 25020000-> UpdateLoader.Octagon.SF1008SEplus.L6.26_R25020000.zip
    Receivers: Rebox: RE-4000, 8000, 9000, 2200, 2210, 2220, 4200, 4210, 4220, 8220, 8500, SAB Unix Triple, Golden Media Spark Triplex, Amiko Alien 3, Sogno Spark Revolution, Topfield TF7710HDPVR, Kathrein UFS912, Vizyon revolution 820HD PVR, nBox BKSA/BSLA/BXZB/BZZB, Vitamin HD 5000
    Sats: Astra 1, 2 & 3, Hotbird
    Main activity: building my own E2 images for Fortis receivers

  9. The Following User Says Thank You to Audioniek For This Useful Post:



  10. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6
    Thanks
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also erstmal vielen Herzlichen Dank....bis Punkt 8 hat alles Wunderbar geklappt....ich weis manchmal echt nicht was wir anfänger ohne euch experten machen würden :-))
    Kann ich jetzt Das HDMU Image auf den stick packen (natürlich das was ich brauch) und über usb instalieren bzw laufen lassen?
    Oder muss ich noch etwas beachten.?
    Zum Start zeigt er mir L6.27 ist das korrekt?
    Geändert von alexkokane (10.12.2014 um 23:00 Uhr)


  11. #8
    Developer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    Ridderkerk, Niederlande
    Beiträge
    486
    Thanks
    133
    Thanked 541 Times in 221 Posts
    Gratuliere. L6.27 ist korrekt, ist eine neurere version. HDMU lauft vom USB-stick, im flash verbleibt die original Firmware.

    Gruesse,

    Audioniek.
    Receivers: Rebox: RE-4000, 8000, 9000, 2200, 2210, 2220, 4200, 4210, 4220, 8220, 8500, SAB Unix Triple, Golden Media Spark Triplex, Amiko Alien 3, Sogno Spark Revolution, Topfield TF7710HDPVR, Kathrein UFS912, Vizyon revolution 820HD PVR, nBox BKSA/BSLA/BXZB/BZZB, Vitamin HD 5000
    Sats: Astra 1, 2 & 3, Hotbird
    Main activity: building my own E2 images for Fortis receivers

  12. The Following User Says Thank You to Audioniek For This Useful Post:



  13. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6
    Thanks
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa......Super...Er Läuft.....Danke Sehr....
    Jetzt gehts an die Einstellungen.
    Hat Spaß Gemacht mit dir zu Tüffteln....
    MFG Alexkokane


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •