Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. #41
    VIP Avatar von santa
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    7.844
    Thanks
    1.070
    Thanked 5.002 Times in 1.790 Posts
    Ja aber ist ja unwichtig wenn es der selbe CPU oder was auch immer ist, die eine id sendet, wenn natürlich Board im Eimer ist es sinnvoll den key vorher mal auszulesen
    mfg santa

    GigaBlue Quad Plus -->Yamaha AV Receiver-->Panasonic Plasma

    derzeit noch in Betrieb:
    IPBox 9000, Technisat Digicorder HDS2+, AT 500



  2. #42
    VIP Avatar von speedy1016
    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    679
    Thanks
    86
    Thanked 261 Times in 166 Posts
    Ich weiss ja nicht wie es in 1 Jahr aussieht, was man hat hat man.
    GigaBlue Quad Plus 2xDVB-S2 1xDVB-C,Gigablue Ultra UE, Octagon 1008 HD DVB-S2, Golden Interstar LX1 DVB-S2, Phillips Dbox2

    Gibertini 90cm,Motorantenne 100cm, Fernseher Hicense 55 Zoll UHD 4K, Fritzbox 6490 UNITYMEDIA 150000 ,NSA 325-v2 2TB


  3. #43
    VIP Avatar von Yannick
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    111
    Thanks
    27
    Thanked 20 Times in 15 Posts
    Zitat Zitat von Joker7 Beitrag anzeigen
    wenn ein W10 Update gemacht wurde... da ja dann der neue Key (W10) auf irgendeinem MS-Server gespeichert ist....somit dürfte der "alte" W7 Key ja dann ungültig sein...oder ??
    Jein bzw. eher nein.
    Dein alter Key verfällt nicht.

    Aber: Folgendes ist nicht erlaubt bzw. wird mit der Zeit als Mehrfachinstallation erkannt:
    Win7/Win8 zu Win10 machen und dann Win7/Win8 auf einem anderen System installieren

    Was aber geht, jedoch nicht so ganz von Microsoft erlaubt ist:
    Ich habe beispielsweise Vista64-Ultimate auf eine zweite interne Fesplatte geklont, dann für 30 Euro zu Win8 umgewandelt und dank einer inzwischen abgelaufenen Sonderaktion kostenlos zu Win8 pro upgegraded (später dann per Servicepack zu Win8.1 pro gemacht).
    Dieses Win8.1 pro System habe ich wiederum auf eine dritte Festplatte geklont und dann kostenlos auf Win10pro upgegraded.
    Kurz gesagt: Ich habe Vista, Win8 und Win10 als Multibootsystem auf einem Rechner, ohne dass dies als Mehrfachaktivierung angemeckert wird, da die Hardware die gleiche ist.
    Statt mit mehreren Festplatten kann man natürlich auch mit mehreren Partitionen auf eine Festplatte arbeiten. Falls das Bootmenü nicht richtig funktioniert, kann man dieses mit easyBCD selbst zusammenschustern (War bei mir erforderlich, weil ich auch noch XP und Win7 dazugenommen habe).

    Anmerkung: Die Keys von Vista/Win7/Win8/Win10 funktionieren sowohl mit 32bit als auch 64bit.

    Folgendes Szenario habe ich auch hinbekommen: Win7starter (gibt es nur mit 32bit) habe ich auf Win10home 32bit upgegraded. Dann mit Mircosoftkonto verbunden, damit automatisch die Lizenzdaten passend zu meiner Hardware im Micosoft-Store gespeichert werden (je nach BIOS/Hardware ist ein Login bei Microsoft nicht erforderlich).
    Nun konnte ich Win10home 64bit sauber installieren und nach dem Einloggen mit Microsoftkonto wurde die 64bit-Version freigeschaltet.
    Natürlich funktioniert 64 Bit nur auf Systemen, die diese Architektur unterstützen und ich empfehle mindestens 4GB Arbeitsspeicher.

    Noch ein Tipp: Um Win7 oder Win8 zu Win10 zu machen, ist es nicht erforderlich, alle Updates und Servicepacks zu installieren. Man benötigt noch nicht einmal alle Treiber. Win7/Win8 müssen nur mit einem legalen Key aktiviert worden sein. (Ein Win7pro-Key kostet in der Bucht ca. 10 Euro)

    Falls die Win10-Upgrademeldung nervt, weil man kein Win10 haben will:
    Aktiviere in Win7/8 manuelle Updates
    Lösche das installierte Update kb3035583
    Wenn es erneut als Download erscheint, kb3035583 abwählen und verstecken

    Um das System zu säubern, da im Hintergrund Installationsdaten geladen wurden (erkennbar an Ordner mit den Namen $WINDOWS.~BT und/oder $WINDOWS.~WS)
    Start -> ausführen und %windir%\system32\cleanmgr.exe eingeben.
    Mit diesem Tool (Datenträgerbereinigung) temporäre Installationsdateien löschen
    Danach sollte man Ruhe haben.
    Wer mit Win10 glücklich ist und nicht zurück zu WIn7/8 möchte, kann das Tool auch starten, um lästige Ordner wie Windows.old loszuwerden.
    Geändert von Yannick (01.09.2015 um 11:19 Uhr)
    Octagon SF 1008 HD Intelligence ("AT700") * Dreambox DM800se * Gigablue Quad Plus


  4. #44
    VIP Avatar von santa
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    7.844
    Thanks
    1.070
    Thanked 5.002 Times in 1.790 Posts
    Da ich keinen Windows Store nutze und da auch keinen Account habe, denke ich wird das auch über eine CPU id oder so gehen.
    Da ich wie gesagt win7 upgedatet auf 10 habe und dann auf einer neuen HDD frisch win10 installiert habe und dort keine keyeingabe möglich bzw der win7 falsch war, aber nach 2 mal überspringen war win10 aber aktiviert
    mfg santa

    GigaBlue Quad Plus -->Yamaha AV Receiver-->Panasonic Plasma

    derzeit noch in Betrieb:
    IPBox 9000, Technisat Digicorder HDS2+, AT 500



  5. #45
    VIP Avatar von Yannick
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    111
    Thanks
    27
    Thanked 20 Times in 15 Posts
    Ja, je nach Hardware ist kein M$-Konto erforderlich. Ich vermute mal, dass bei neueren PCs die Keykennung im BIOS gespeichert wird.
    Geändert von Yannick (01.09.2015 um 10:43 Uhr)
    Octagon SF 1008 HD Intelligence ("AT700") * Dreambox DM800se * Gigablue Quad Plus


  6. #46
    sirtobie
    Gast
    Kleine Anmerkung!

    Der Ordner "$WINDOWS.~WS" wird von der Datenträgerbereinigung nicht erkannt.
    Kann aber mit Adminrechten bedenkenlos manuell gelöscht werden.

    Wer den alten Kram entsorgt bekommt locker 20GB Speicher zurück.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •